Mitgliederversammlung 2021


Nach dem die Mitgliederversammlung des TuS Lotte 2020 coronabedingt ausfallen musste, konnte der TuS Lotte in diesem Jahr seine Mitglieder wieder ins Haus Hehwerth zur jährlichen Zusammenkunft einladen.  Die Teilnehmerliste füllte sich dann auch bald mit fast 40 Mitgliedern, die am Abend dabei sein wollten.

In seinem Bericht des Vorstandes skizzierte der 1. Vorsitzende, Dr. Günter Fischer,  kurz die Planungen zur Modernisierung- und Sanierung der Tennisanlage im Zusammenhang mit dem Sportstättenförderprogramm „Moderne Sportstätten 2022“ des Landes NRW. 

Aus dem Fördertopf bekommt der TuS Lotte Fördermittel in Höhe von rund 80.000 EUR, wie auch die anderen Sportvereine in Lotte.  Mit dieser Förderung wird die Außenanlage rund um die Tennisplätze barrierefrei gestaltet. Dazu sind zahlreiche weitere Arbeiten geplant.

Im weiteren Bericht ging ein großes Danke an alle Übungsleiter und Übungsleiterinnen, die trotz Corona dem TuS Lotte treu geblieben sind.  Positiv wurde dazu erwähnt, dass  auch die Mitgliederzahlen ungeachtet des eingeschränkten Sportangebotes nicht gesunken sind.

Anschließend wurden die Kassenberichte verlesen, die Kassenprüfer erstatteten Bericht und der Vorstand wurde entlastet.

Die gute Laune in den Abteilungen gaben die Berichte der Übungsleiter und –leiterinnen wieder.
Auch wurde in diesen Berichten dem Verein für die teilweise Zahlung der Übungsleiterentgelte während der coronabedingten Pause gedankt.

Der wichtigste Punkt des Abends waren die vielen Ehrungen  der Mitglieder für langjährige Treue zum Verein.  Besonders hervorgehoben  wurde, dass sich unter den Jubilaren, die für ihre 50-jährige Mitgliedschaft geehrt wurden, einige Gründungsmitglieder befinden,  die immer noch sehr aktiv im Verein mitwirken.

Gegen 21.30 Uhr beendete der 1. Vorsitzende dann die Versammlung und entließ alle Mitglieder mit einem „Gute Nacht und bleibt gesund“ in die Nacht.